Dienstag, 27. März 2018

Willkommen zurück mit der Knopfdeern!

Hallo ihr Lieben!

Wirklich lange war es hier still, aber das möchte ich nun gerne wieder ändern. Nicht zuletzt weil ich seit Anfang des Jahres ein Gewerbe habe und bald einen Shop eröffnen möchte. Dort möchte ich vor allem beplottete Babybodys als Geschenk zur Geburt anbieten. Wahrscheinlich zieht mein Blog dann um, aber dazu dann später mehr. Falls ihr schon vor Eröffnung des Shops Interesse an einem solchen Body habt, schreibt mir gerne eine Mail (villa-muepet@gmx.de) oder schaut mal auf Instagram vorbei: www.instagram.com/villamuepet.

So nun aber  zur Knopfdeern. Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen eines Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt. Zwei Stück habe ich bisher genäht und eine davon möchte ich euch heute vorstellen. Da der Babybauch noch nicht so groß war / ist und Jersey ja außerdem dehnbar ist, habe ich mir als erstes ein Shirt in der ganz normalen Version genäht. Woher ich den Stoff habe, weiß ich gar nicht mehr. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht einmal, ob ich den Stoff tatsächlich bestellt habe oder ob ich ihn irgendwo dazubekommen habe. Denn so richtig gefallen hat er mir eigentlich nicht, aber jetzt als Shirt mag ich ihn.
Das besondere am Shirt ist der Ausschnitt, der mit zwei Bündchen genäht wird und dadurch etwas eckig wird. Solche eckigen, einfach etwas anderen Ausschnitte mag ich total gerne. Zu ihrem Namen kommt die Knopfdeern durch die Knöpfe, die am Ausschnitt angebracht werden. Sie sind nur Deko und haben keine weitere Funktion. Auf der Suche nach passenden Knöpfen bin ich in meinem Schrank über diese Schmetterlinge gestolpert, die ich mir vor einiger Zeit mal bei Ebay bestellt und bisher noch nie genutzt habe. Das ist eine riesige Packung - die werde ich niemals alle brauchen. Vielleicht kann ich die ja sinnvoll in mein Gewerbe einfließen lassen.
Die zweite Knopfdeern habe ich mir dann als Umstandsvariante genäht - die zeige ich euch nächstes Mal. Außerdem habe ich auch noch Bilder aus dem Herbst, die euch gut mal zeigen könnte und sowohl mein Mann als auch mein Sohn haben beide ein neues Shirt - vielleicht lassen sie mich ja im Urlaub schöne Fotos machen. Also ihr seht - ich habe noch genug Material um den Blog endlich mal wiederzubeleben.
Den neuen Schnitt von Lumali bekommt ihr bei Dawanda oder bei Makerist.

Liebe Grüße,
eure Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen